K.St.V. Brisgovia
Nächste Veranstaltungen
  • 15 Dezember 2017
    Besuch des Weihnachtsmarkts bei und mit unserem lieben Alten Herrn Zampolli
    16:00 Uhr
  • 13 Januar 2018
    Kohlfahrt
    15:30 Uhr
  • 09 Februar 2018
    Einholen der Fahne und Exbarabend
    20:00 Uhr

huette2

In Hinterhäuser am Schluchsee liegt unsere traumhafte Residenz der Ruhe und der unberührten Natur. Hier kann jeder Brisgove dem turbulenten und schnelllebigen Studentenleben in Freiburg entfliehen. Auf 1078 Metern über dem Meeresspiegel kann man sich bei frischer Höhenluft auf anstehende Klausuren konzentrieren.
1912 erwarben die Brisgoven für 410 Mark und ein Fass Bier dieses über 250 Jahre alte Bauernhaus. Nachdem die Hütte 1930 vollends niedergebrannt wurde und wieder neu errichtet werden musste, wurde sie während der Nazi-Zeit Igi Tenkhoff treuhänderisch überschrieben. So konnten die naheliegende Brisgovenkapelle und zahlreiche historische Gegenstände gesichert werden und nach dem 2. Weltkrieg dem Brisgovenhaus e.V. von Igi wieder zurückgegeben und überschrieben werden.
Im Winter lassen sich von der Hütte aus Langlauftouren starten und Ausflüge an die umliegenden Skigebiete rund um den Feldberg planen. Der benachbarte Ort Fischbach beflutet sogar seinen Hang, so dass nach einem erfolgreichen Lerntag im Wintersemester noch abends auf die Piste gegangen werden kann.
Nach dem 100. Hüttenjubiläum und einer der berüchtigten Hüttenrallyes wurde 2013 der Dachboden weiter ausgebaut. Die Hütte verfügt somit über 34 Betten in 10 urigen Zimmern als Übernachtungsmöglichkeit in historischer Hüttenatmosphäre. Gemeinsame alljährliche Veranstaltungen in Hinterhäuser sorgen für jede Menge Hüttengaudi!

Brisgovenkapelle

kapelle

Alljährlich feiern wir an unserer Bergkapelle direkt neben unserer Hütte in Hinterhäuser gemeinsam Gottesdienste. Brisgoven steht die Kapelle für Hochzeiten und Taufen zur Verfügung. Für die 88 im 1. Weltkrieg gefallenen Bundesbrüder wurde die von Brisgoven erbaute Kapelle 1925 als Gedächtniskirche feierlich eingeweiht. Auch die Gefallenen des 2. Weltkrieg und des Bosnien Friedenseinsatzes wurden namentlich in der Kapelle auf Gedenktafeln verewigt.

Die Brisgovenkapelle wurde dem heiligen Augustinus geweiht. Jahrzehntelang diente die kleine Kapelle dem gesamten Dorf Hinterhäuser als Gotteshaus und wurde 1989 in das Programm des Landesdenkmalamtes aufgenommen.