K.St.V. Brisgovia
Nächste Veranstaltungen

Die Albert-Ludwig-Universität wurde von Erzherzog Albrecht VI. 1457 ins Leben gerufen. Als Freiburg zwischen 1679 bis 1697 zu Frankreich gehörte ging die Universität nach Konstanz ins Exil. Großherzog Ludwig von Baden verhinderte 1818 eine befürchtete Aufhebung der Universität. Die Albertina-Ludoviciana-Universität beinhaltet die Namen dieser beiden Patrone.

Die beliebtesten Studiengänge an der Universität Freiburg sind sicherlich:
(Zahn-)Medizin, Pharmazie, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften, Rechtswissenschaften, Erziehungswissenschaften und Naturwissenschaften.

Ein heterogenes Feld von offenen und hilfsbereiten Studierenden verschiedener Studiengänge stellt eine Vielfalt an Interessengruppierungen innerhalb der Brisgovia - . Von höheren Semestern aus dem eigenen Fachbereich oder aus unbekannten Studiengängen bekommt man bei uns stets interessante und hilfreiche Tipps.

Gemeinsames Lernen fällt oftmals leichter.
Erfahrene Studierende sind gerne bereit jüngeren unter die Arme zu greifen, indem Sie Nachhilfe geben, mit Ratschlägen zur Seite stehen oder Arbeitsmaterialien zur Verfügung stellen. Lerngruppen innerhalb unseres Vereins oder mit Kommilitonen unter dem Brisgovendach sind stets eine Bereicherung. In dem Archiv der Brisgovia - es außerdem viel Interessantes zu durchstöbern. Also schau vorbei und lerne dazu!